Unser Newsletter "aktuell" und das Archiv stehen allen registrierten Innungsbetrieben zur Verfügung. Machen Sie davon Gebrauch!



Erweiterte Maskenpflicht und weitere Pflichten aus der Corona-Arbeitsschutzverordnung
(22.1.21) Zum Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 19. Januar soll am heutigen Freitag eine überarbeitete Corona-Arbeitsschutzverordnung verkündet werden. Da nicht davon auszugehen ist, dass die Verordnung vom Entwurf wesentlich ...(mehr)


Fristen für die Corona-Hilfen verlängert
(22.1.21) Die Antragsfristen für die Corona-Hilfen wurden verlängert:November-/Dezemberhilfe: 30. April 2021 (statt 31. Januar bzw. 31. März). Überbrückungshilfe II: 31. März 2021 (statt 31. Januar). Die neuen Antragsfristen finden Sie auch in den FAQ des Bundes unter: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ...(mehr)


Vereinfachungen bei „Überbrückungshilfe III“
(22.1.21) Bei der „Überbückungshilfe“ hat das Bundesfinanzministerium nach vielen Protesten aus der Wirtschaft, auch seitens der Handwerksverbände, den Zugang zur Hilfe vereinfacht. Was ist die „Überbruckungshilfe“? Die „Überbrückungshilfe“ ist ...(mehr)


Wettbewerbe Meisterstücke 2021
(14.1.2021) Schon im vergangenen Jahr waren die Wettbewerbe Meisterstücke im Frühjahr und im Herbst für viele Betriebe wichtige Stützen, um Corona-bedingt weggefallene Kundenkontakte durch zusätzliche Werbemaßnahmen aufzufangen. ...(mehr)


Regionale Coronamaßnahmen NRW
(14.1.2021) Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass die für die Durchsetzung der Coronamaßnahmen zuständigen Städte und Kreise angesichts einer Überschreitung der Inzidenzschwelle von 200 jeweils eigene strengere Regelungen erlassen.... (mehr)


Ab sofort Ausgangsbeschränkung in Corona-Hotspots – auch in NRW
(12.1.2021) Das Land NRW hat nach langem Zögern nun doch mit Wirkung zum heutigen 12. Januar 2021 eine „Coronaregionalverordnung“ erlassen, die in einzeln genannten Regionen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus ...(mehr)


Gesetzlicher Mindestlohn seit 1.1.2021
(12.1.2021) Der gesetzliche Mindestlohn (und damit auch die niedrigste Entlohnungsstufe nach dem Tarifvertrag des Fleischerhandwerks) liegt seit dem 1.1.2021 bei 9,50 EUR (brutto). Die weiteren Erhöhungsstufen des Mindestlohns sind wie folgt: ...(mehr)


Aktuelle Corona-Schutzverordnung gültig ab 11. Januar: Was Sie wissen müssen
(8.1.21) Das neue Jahr beginnt, wie das alte aufgehört hat: Mit einer Überarbeitung der Corona-Schutzverordnung. Die heute veröffentlichte Verordnung gilt ab dem 11. Januar 2021. Zu den bereits bestehenden Einschränkungen sind weitere ... (mehr)


Klarstellung zur Corona-Schutzverordnung - Gesichtsvisiere nicht zulässig
(18.12.2020) Wir hatten Sie über die seit dem 16.12.2020 geltende Corona-Schutzverordnung im aktuell 46.2020 informiert. Mit heutigem Tag (18.12.2020) ist eine redaktionell nochmals überarbeitete Fassung in Kraft getreten und es wurde  ...(mehr)


Was fehlt, ist der „Kitt“ der Gesellschaft
(17.12.2020) Man merkt erst dann, wenn etwas fehlt, wie gut es doch war und – im Falle des Kittes – wie lebensnotwendig und doch so selbstverständlich, dass man es immer wieder gerne auch übersieht, nicht wahrnimmt. Gemeint ist der Zusammenhalt ...(mehr)


Neue Corona-Schutzverordnung heute in Kraft getreten
(16.12.2020) Wie bereits in unserem letzten aktuell 45.2020 angekündigt und beschrieben, sind mit heutigem Tag die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz von vergangenem Sonntag national in der Corona-Schutzverordnung NRW umgesetzt worden. ...(mehr)


Neue Corona-Maßnahmen ab 16. Dezember 2020
(14.12.2020) Der bisherige „Lockdown Light“ hat nicht die nötige Reduzierung der Ansteckungszahlen erbracht. Es ist daher keine Überraschung, dass in der Bund-Länder-Konferenz am Sonntag erheblich weiterreichende Maßnahmen abgesprochen ... (mehr)


Der Fleischerverband Nordrhein-Westfalen auf Facebook

Der Fleischerverband Nordrhein-Westfalen ist Zuwendungsempfänger im Rahmen der Förderung eines Innovationsclusters im Handwerk durch ein Informations-, Beratungs- und Technologietransfernetzwerk (Know-how-Transfer im Handwerk), Modul Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Dieses Projekt wird durch das BMWi aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
und durch das MWIDE gefördert


 




Zentrale Leitstelle für Technologie-Transfer im Handwerk (ZLS)


 

www.bistech.de